Navigation überspringenSitemap anzeigen

Neuer Verteidiger am Pferdeturm – Phillip Messing wechselt zu den Indians

Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23.
Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. Messing ist 27 Jahre alt, wurde in Kaufbeuren geboren und ausgebildet und schaffte in dort auch den Sprung in das DEL2 Team. Nach einem Wechsel in die Oberliga zum ERC Sonthofen führte sein Weg erneut in die DEL2 zu seinem Heimatclub Kaufbeuren und anschließend zum EV Landshut. In der vergangenen Saison spielt Phillip dann für den Deggendorfer SC in der Oberliga Süd und war somit erster Play-Off Gegner der Indians.
Indians Coach Lenny Soccio zur Verpflichtung von Phillip Messing: „Wir sind mit Phillip seit einigen Wochen im Gespräch gewesen. Wir haben viel telefoniert und uns ausgetauscht. In den Telefonaten wurde schnell klar, dass Phillip charakterlich hervorragend zu uns passen wird. Sportlich bringt er für unser Team einiges mit. Er hat Erfahrung in der DEL2 sammeln können. er ist groß, hat ein gutes Defensivverhalten, spielt einen guten Pass und wenn es sein muss, spielt er auch körperlich robust. Genau das haben wir als Verstärkung für unser Team gesucht. Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass Phillip nun das Trikot der Indians trägt.“
Phillip Messing zu seinem Wechsel nach Hannover: „Als ich die Möglichkeit bekommen habe zu den Indians zu wechseln, musste ich nicht lange überlegen. Es war eine packende Playoff Serie, die wir letzte Saison gespielt haben und nun möchte ich der Mannschaft helfen einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Ich freue mich auf die Jungs, das Umfeld und die großartigen Fans, die sich sicher sein können, dass ich mit vollem Einsatz vorangehen werde.“
Phillip Messing erhält bei den Indians die Rückennummer #40.

messing_neu1
Zum Seitenanfang