Navigation überspringenSitemap anzeigen

Indians feiern Saisonabschluss und verlängern mit 5 weiteren Spielern

Zwei Jahre mussten die zahlreichen Anhänger des Oberliga Clubs EC Hannover Indians auf ihre traditionellen Saisonabschlussfeiern Coronabedingt verzichten.

Am heutigen Samstag war es dann endlich wieder soweit und Mannschaft und Fans kamen nach dem unglücklichen Aus in 5 Spielen im Oberliga Halbfinale gegen Memmingen endlich wieder zum Feiern zusammen. Über 1000 Fans versammelten sich auf dem Gelände des altehrwürdigen Pferdeturms und dankten Spieler, Trainer und Verantwortliche noch einmal für die grandiosen Leistungen in der abgelaufenen Saison, insbesondere aber in den unvergesslichen Playoffs 2022.

Damit ist an der Spielzeit 2021/22 für die Hannover Indians ein Haken dran und der Blick richtet sich hoffnungsvoll auf die kommende Saison 2022/23, in der die Verantwortlichen der Hannover Indians dann noch einen Schritt weiter gehen wollen. Etwas Luft nach oben hat die Mannschaft für kommende Saison ja noch gelassen.

In die neue Saison geht es dann natürlich mit einer schlagkräftigen Mannschaft, deren Gerüst bereits vor den abgeaufenen Playoffs stand. Mit David Miserotti-Böttcher und Jan Dalgic hatten die Indians ja bereits frühzeitig die Verträge verlängert. Auch Kapitän Brano Pohanka, die Stürmer Jayden Schubert, Joe-Richard Kiss und Robin Palka haben bereits vor längerem neue Arbeitspapiere erhalten. Auch die Verteidiger Tobias Möller und Robin Thalmeier waren bereits unter Dach und Fach.

Auf der heutigen Abschlussfeier verkündeten die Indians dann gleich fünf weitere Vertragsverlängerungen des bisherigen Kaders!

Mit Igor Bacek bleibt der Assistenz-Kapitän und Sturmpartner von Brano Pohanka eine weitere Saison am Pferdeturm. Der 36-jährige Deutsch-Slowake geht damit bereits in seine sechste Saison am Pferdeturm.

Ebenfalls dem Pferdeturm erhalten bleiben die beiden Dauerbrenner in der ECH-Verteidigung Nico Turnwald und Maxi Pohl. Während Nico Turnwald in seine achte Saison bei den Indians starten wird, ist es für seinen Kollegen Max Pohl dann bereits seine zehnte Saison in Folge mit dem Indianer auf der Brust und damit greift er den All-Time Record der Hannover Indians bei den Spielern mit den meisten Spielen für die Indians an. Aktuell steht Max mit 395 Spielen noch auf Platz 3 der ewigen Bestenliste. Vor ihm rangieren nur noch Brad Bagu mit 419 Spielen und Michael Dahms mit 435 absolvierten Spielen für die Indians.

Zwei weitere Vertragsverlängerung gibt es auch in der Abteilung Attacke zu vermelden. Mit Sebastian Christmann und Niko Esposito-Selivanov bleiben zwei junge, talentierte Stürmer am Pferdeturm, die Trainer und Verantwortliche mit ihren tollen Leistungen in der abgelaufenen Saison überzeugt haben.

sap2022
Zum Seitenanfang